Newsletter

Aktuelle Meldungen

Datenschutz im ÖJV-BW

Hauptversammlung beschließt am 9.Juni 2018 die Grundregeln für die Gewährleistung des Datenschutzes bei der Speicherung und Nutzung von Mitgliederdaten.

Mehr Infos im Download:

Geschäftsordnung-Kommunikation und Daten
Adobe Acrobat Dokument 144.7 KB

Schießtrainerausbildung geht weiter - ForstBW jetzt mit an Bord

Für die ÖJV-Schießtrainer hat der zweite Ausbildungsabschnitt begonnen. Nach Absolvieren der Lehrgänge in 2017 und ersten Praxiserfahrungen in der Ausbildung von jagdlichen Schützen wird das Wissen unserer Trainer jetzt in weiteren Seminaren vertieft und Praxiserfahrung mit der Gruppenausbildung gesammelt. In diesem Sommer werden die Schießtrainer auch erstmals Schießveranstaltungen des ÖJV durchführen. Es geht spannend weiter!

Die Qualität unserer Schießtrainerausbildung hat sich jetzt auch bis zu ForstBW herumgesprochen – am 17.03.2018 wurde der ÖJV-BW offiziell mit der Ausbildung von ForstBW-Schießtrainern beauftragt.

Zum Fachbereich Schießwesen


Schwarzwildjagd - Positionierung des ÖJV-BW angesichts der Klassischen und der Afrikanischen Schweinepest zu Beginn der Drückjagdsaison

Die seit der Nachkriegszeit herangehegten Schwarzwildbestände haben sich verselbstständig. Neben den wirtschaftlichen Schäden in der Feldflur droht nun mit der ASP eine Katastrophe, deren Ausmaß sich anhand der Entwicklung in Osteuropa bereits erahnen lässt. Dringend notwendig ist daher ein schnelles Gegensteuern.

Positionspapier
Schwarzwildbejagung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.5 KB

Schwarzwildbejagung geht auch im März und April weiter.

Kirrung wird ausgedehnt. ÖJV hält das für kontraproduktiv. Mehr Futter, mehr Schweine.

Das Staatsministerium von Baden-Württemberg plant nach einer Mitteilung des MLR, am 1.März 2018, also morgen, ein Sondergesetzblatt herauszugeben, um ein Inkrafttreten der geänderten Durchführungsbestimmungen zum Jagdgesetz sicherzustellen.

Über die Auswirkungen berichtet die Mitteilung des ÖJV. Wir hoffen, dass der Erfolg dieser Maßnahme auch wirklich geprüft wird. Für den Einsatz von elektronischen Zielhilfen benötigt man einen behördlichen Auftrag. Wie das geht, lesen Sie in dieser Mitteilung.

Schwarzwildjagd_ab_2018_03_01_ÖJV Mittei
Adobe Acrobat Dokument 115.6 KB

Bauernverbände fordern 70% aller Wildschweine zu eliminieren. Jetzt ist jedes Mittel recht. Eine Aussetzung der Allgemeinen Schonzeit soll jetzt angeblich die Effizienz der Jagd steigern. Ein Irrweg! Ein Irrsinn! Nicht mitmachen!

Eine solche Forderung kann niemand realisieren. Wenn Jäger besser motiviert werden, das Richtige zu tun; wenn mehr getan würde Treffsicherheit zu verbessern, die Effizienz revierübergreifender Aktionen zu steigern, Stöberhundehaltung und Ausbildung zu fördern, dann, ja dann könnte man Wildtiere im Winter weiter in Ruhe lassen. Baden Württemberg könnte seinen Leuchtturm im Naturschutz behalten.

Über die Hintergründe berichtet diese lesenswerte Darstellung des ÖJV
Winterpause_Jagdruhe_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'008.5 KB

Rabatt für ÖJV-Mitglieder bei der Firma Roedale Precision

Mitglieder der ÖJV-Landesverbände erhalten beim Kauf eines Schalldämpfers bei der Firma Roedale Precision 5% ÖJV-Rabatt.

 

Mehr Infos